Reparaturgalerie

Hier stellen wir ungewöhnliche oder aufwändige Reparaturen vor und was man so alles machen kann....

 

 

 

Zargencrash an einer Taylor wieder geheilt

Das hier war schon die heftigere Schadensabteilung... Aber alles ist wieder gut geworden.

Radikal-Umbau einer Klassikgitarre

 

hier bauten wir auf Wunsch eines Kunden eine Klassikgitarre radikal um. Es sollte eine Armschräge und und ein sehr tief gezogener "Cutaway "eingebaut werden. Der Cutaway ist gleichzeitig als Beinstütze konzipiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Martin Zargendesaster

 

das treibt dem Musiker die Tränen in die Augen, aber auch hier konnten wir sie rasch trocknen.... (die Tränen)

 

die Mahagonizarge war in.
..mehrere Einzelteile ..
....zersprungen

 

 

Als erstes werden Risse mit Haftmagneten fixiert + verklebt
dann die Bruchöffnung mit Fichtenstreifen verstärkt ...
..und fixiert

 

 

Die Bruchöffnung ist stabilsiert
jetzt werden Stück für Stück die Bruchstücke eingefügt ...
...und verklebt

 

 

Die Bruchstücke sind eingepasst und vollständig verklebt
Dann wird die Zarge ...
... plan geschliffen

 

 

fertig retuschiert
und so sieht ein zufriedener Gitarrebauer aus
und lackiert

 

 

Klassikgitarren-Umbau mit "schrägen Bünden"

 

Diese "José Lopez Bellido" war bis vor kurzem noch eine ganz normale 6-saitige Gitarre. Und das seit vielen Jahren!

Sein Besitzer wollte aber eine 7. tiefere Saite hinzugefügt bekommen. Um nicht einen komplett neuen Hals bauen zu müssen, lösten wir das alte Griffbrett.         Als nächster Schritt wurde ein neues etwas breiteres Griffbrett angefertigt.         Das Besondere an dem Griffbrett sind seine schrägen Bünde. Bei den tiefen Saiten ergibt sich dadurch eine Mensur von 67 cm, bei den hohen Saiten von 66 cm. Dadurch hat die 7.Saite mehr Spannung und klingt dadurch wesentlich dynamischer und voller. Ein Prinzip, dass es schon vor Jahrhunderten gab.    Man gewöhnt sich erstaunlich schnell beim Spielen an die "Schrägen"!

 

 

 

Nein, das ist keine Verzerrung im Foto...
...die Bünde sind wirklich so schräg
Als 7., zusätzliche Mechanik wurde eine Banjo-Mechanik verwendet. Hier sieht man auch den schrägen Sattel!

 

 

Die 7. Mechanik von hinten
Auch die Stegeinlage mußte etwas geschrägt werden!

 

 

Epiphone Kopfbruch

 

Ein heftiger kompletter Kopfabriss bei einer Epiphone Les Paul. Das kommt leider öfter vor, aber da können wir Abhilfe schaffen. Nach der Verleimung ist der Hals in der Regel stabiler als vorher und beim Retuschieren der Bruchstelle haben wir inzwischen große Routine.

 

 

Ein trauriger Anblick ...
..der jeden Gitarrenliebhaber ...
..in die Verzweiflung treibt.

 

 

Die Bruchstellen werden mit einem hochfesten Kunstharzkleber fixiert.
Anschließend fugenfrei verschliffen
und mit einem Speziallack retuschiert.

 

 

Anschließend wir der Retuschelack mit Transparentlack versiegelt,
feingeschliffen und hochpoliert
Dann erfolgt die Endmontage und der Gitarrenbesitzer ist wieder glücklich!

 

 

Von der Jazz-Gitarre zur Steel-String

 

Ein Kunde ließ sich eine Archtop Martin Gitarre in eine Flattop Steel-String Gitarre umbauen. Hier die einzelnen Schritte.

 

 

So sah die Martin Archtop    Baujahr 1936                    Der Hals wird mit einer
F7 am Anfang aus                                                      Dampfdüse rausgemacht

 

Die Decke wird entfernt      So siehts innen aus            und eine neue Flattop-                                                                                         Decke angefertigt

Die Decke aufge-              ... in sunburst + Nitrolack     künstlich gealterter Lack
leimt + lackiert...                                                          

 

mit neuer "vintage bridge"  Um den "vintage touch"       werden auch die Ränder   
                                        zu behalten, ...                   gegilbt

 

 

 

 

Alles wird gut!

 

 Eine Gibson mit einem erheblichen Deckenschaden.

 

 

Gibson Akustik mit              Detail mit abge-                Anzeichnen der zu er-
Deckenschaden                  platzten Deckenbalken       setzenden Fläche

 

Ausfräsen der                   Säubern der Fräsöffnung      Lose Deckenbalken
schadhaften Stelle

 

Einleimen der                     Einpassen des zu er-          Einleimen des
Deckenbalken                    setzenden Deckenstückes   Ersatzstücks

 

Abbeizen des                     Entfernen des angelösten    Decke mit Feinschliff
Deckenlackes                    Lackes

 

Decke transparent              Sunburst-Lackierung           Transparenter Decklack
lackiert

 

Letzter Feinschliff vor         Aufleimen der Brücke         Fast fertig
dem Polieren

 

 

                                          Alles ist gut geworden!