Unsere Philosophie

Jeder Spieler und jeder Musiker hat individuelle Vorstellungen vom Klang, von der Bespielbarkeit und nicht zuletzt von der Optik eines guten Instruments. Wir als Gitarrenbauer haben den Ehrgeiz, das perfekte Instrument für diese Vorstellungen zu schaffen. Ein Instrument sollte idealerweise den Musiker inspirieren und anregen, durch sein Schwingungsverhalten, seine schnelle Ansprache, sowie Klangvolumen und -farbe, aber auch durch eine ansprechende und ästhetische Optik.

Die Kombination der Decken-, Boden- und Zargenhölzer, des Hals- und Griffbrettmaterials, die Form und Anordnung der Beleistung und die Wahl des Lackes spielen eine große Rolle bei der Klangentfaltung und den Klangeigenheiten. Wir versuchen dabei alte, bewährte Techniken und
Formen mit heutigen Ansprüchen an eine moderne Gitarre zu kombinieren.

Wir verwenden ausschließlich massive Tonhölzer erster Qualität, die wir selber bei europäischen Tonholzhändlern aussuchen. Wir bauen unsere Instrumente von Hand. Die Boden-, Zargen- und Deckenhölzer werden bei uns in der Werkstatt gefügt und auf die optimale Dicke heruntergeschliffen.
Wir sind einer der wenigen Werkstätten in Deutschland, die in der Lage sind, mit eigener Lackieranlage zu arbeiten. Damit ist eine optimale Lackstärke von uns kontrollierbar.